Impressum 2018-09-04T12:12:14+00:00

Impressum, AGB`s, Datenschutz

Steuer Nr.: 27/147/08425

Brigitte Weis , Ulmenstraße 2, 30926 Hannover- Seelze
Telefon: 05137/9386230


Die Verwendung der Texte u. Bilder sind ohne schriftliche Genehmigung nicht gestattet. Header Bildgeber www.fotalia.com

Datenschutz u. AGB`s

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) auf dem Server gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet datenschutzrechtlich nicht statt.

Des Weiteren können Daten auf dem Computer der Websitenutzer gespeichert werden. Diese Daten nennt man „Cookie“, die dazu dienen, das Zugriffsverhalten der Nutzer zu vereinfachen. Der Nutzer hat jedoch die Möglichkeit, diese Funktion innerhalb des jeweiligen Webbrowsers zu deaktivieren. In diesem Fall kann es jedoch zu Einschränkungen der Bedienbarkeit unserer Website kommen.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht,  erfolgt die Angabe der Daten auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann und nicht vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

AGB`s Allgemeine Geschäftsbedingungen:

Stornogebühren / Regelungen bei Absagen, Nichtabsagen, Nichterscheinen, Nichtzahlung etc.

Absage eines Teilnehmers bzw. einer Teilnahme vor dem ursprünglich geplanten Termin:
Eine Absage bedarf der nachweißlichen (E-Mail) Schriftform.  Man hat die Möglichkeit seit unserer E-mail Anmeldebestätigung bis zu 3 Tagen (Wobei die Wochenendtage Sa/So wie b.b.mitzählen), das Seminar kostenlos zu stornieren, sowie kostenlos auf einen anderen Termin zu verlegen.
Bei einer stornofreien Absage oder Verlegung berechnen wir unseren Aufwand/Bearbeitung in Höhe von 45,–€ welche binnen 8 Tagen auf bekanntes Konto zu zahlen ist.

Absage/Nichtabsage durch den Kunden bis 42 Tage vor dem ursprünglich geplanten Termin:
Stornogebühr 50% des Seminarendpreises. Hotelkosten, soweit ggf. bereits gebucht und nicht mehr kostenfrei stornierbar, trägt der Kunde die tatsächlich angefallenen Kosten

Absage/Nichtabsage durch den Kunden 4 bis 31 Tage vor dem ursprünglich geplanten Termin:
Stornogebühr 80% des Seminarendpreises; Hotelkosten, soweit ggf. bereits gebucht und nicht mehr kostenfrei stornierbar, trägt der Kunde  die tatsächlich angefallenen Kosten

Absage /Nichtabsage durch den Kunden 1 bis 2 Tage vor dem ursprünglich geplanten Termin:
Stornogebühr: 100% des Seminarendpreises; Hotelkosten soweit ggfs. bereits gebucht und nicht mehr kostenfrei stornierbar, trägt der Kunde die tatsächlich angefallenen Kosten.
Im Krankheitsfall kann das Seminar ohne Mehrkosten innerhalb 4-6 Wochen nachgeholt werden.
Der Seminarbetrag ist zum vereinbarten Seminarersttermin fällig. Hierfür hat der Kunde unverzüglich neuen Termin schriftlich per E-mail zu benennen. Alternativ hierfür einen Ersatzteilnehmer binnen 1er Woche seit Krankheit zur Verfügung gestellt zu haben.

Bei Nichterscheinen oder zu später Absage ist die volle Gebühr zu zahlen, sofern der Teilnehmer nicht in gesetzter Frist binnen 7 Tagen seit dem 1. Termin per E-Mail neu vereinbart hat.
Sollten Termine nicht rechtzeitig abgesagt, sondern vom Teilnehmer verschoben werden, so daß der Termin innerhalb bis 18 Tagen nach dem ursprünglich geplanten 1. Termin nachgeholt wird, verzichten wir auf die jeweilige Stornogebühr.

Seminarverschiebungen: Die Seminarleitung kann das beginnende Seminar und laufende Seminar ohne wichtigen Grund jedoch ohne erneute Kundenkosten per E-mail neu terminierend verschieben. Haftung u. Schadenersatz sind ausgeschlossen. Ein Teilnehmer muß ein Seminar, bzw. fehlende Tage längstens innerh. v. 14-18 Tagen (inkl. Wochenendtage) seit Verschiebung beenden. Es kann nicht durch nachgeholte Kündigung aufgerechnet werden. Er kann einen Ersatzteilnehmer zur Verfügung stellen. Terminverschiebungen sind grundsätzlich für beide Seiten vor und während des Seminars Rückzahlungs- u. kündigungsfrei.

Kündigung eines laufenden Seminars:
Der Teilnehmer sowie auch der Ausbilder sind im Falle eines Falles zur täglichen Kündigung berechtigt. Eine Grundangabe ist nicht nötig.
Haftung und Schadenersatz sind für beide Teile ausdrücklich ausgeschlossen.

Rückzahlungsvereinbarung eines laufenden Seminares:

Seminarkündigung seitens des Teilnehmers oder Anbieters muß am gleichen Tage bis
spätestens 4 Stunden nach Schluß nachweißlich per Email eingegangen sein unter Angabe der Bankverbindung erhält der Teilnehmer den Restbetrag zurück.

Die Restbeträge eines laufenden Seminars der Rückzahlungsvereinbarung setzen sich wie folgt zusammen:
Seminar Vegas 3 Tage
Bei Anwesenheit  und Beendigung am 1. Tag erhält der Teilnehmer 190,–€ auf seine anzugebende Bankverbindung
Bei Anwesenheit  und Beendigung am 2. Tag erhält der Teilnehmer 97,–€ auf seine anzugebende Bankverbindung
Bei Anwesenheit  und Beendigung am 3. Tag erhält der Teilnehmer 45,–€ auf seine anzugebende Bankverbindung
Eine Seminarbeendigung muß schriftlich per E-Mail spätestens
4 Stunden nach Ende des Tages abgesandt sein.

Seminar Kalifornien 4 Tage
Bei Anwesenheit und Beendigung am 1. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer  220,–€ auf seine  Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 2. Tage des Seminars  erhält der Teilnehmer 160,–€ auf seine Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 3. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer  120,–€ auf seine Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 4. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer   80,–€ auf seine Bankverbindung
Eine Seminarbeendigung muß schriftlich per E-Mail spätestens
4 Stunden nach Ende des Tages abgesandt sein.

Seminar Helgoland 4 Tage
Bei Anwesenheit und Beendigung am 1. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer  220,–€ auf seine  Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 2. Tage des Seminars  erhält der Teilnehmer 160,–€ auf seine Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 3. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer  120,–€ auf seine Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 4. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer    80,–€ auf seine Bankverbindung

Eine Seminarbeendigung muß schriftlich per E-Mail spätestens
4 Stunden nach Ende des Tages abgesandt sein.

Seminar Beverly Hills 8 Tage zum Sonderpreis ab 22.6.18 über 995,–€

Bei Anwesenheit und Beendigung am 1. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer   700,–€ auf seine Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 2. Tage des Seminars  erhält der Teilnehmer  650,–€ auf seine Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 3. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer   400,–€ auf seine Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 4. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer   300,–€ auf seine Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 5. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer   250,–€ auf seine Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 6. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer   150,–€ auf seine Bankverbindung
Bei Anwesenheit und Beendigung am 7. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer   100,–       „
Bei Anwesenheit und Beendigung am 8. Tage des Seminars erhält der Teilnehmer     50,–       „
Eine Seminarbeendigung muß schriftlich per E-Mail spätestens
4 Stunden nach Ende des Tages abgesandt sein.

Bei Krankheit, Unfällen etc. vor Beginn oder während eines Seminares ist auf Verlangen ein Attest vorzulegen. Danach findet das Seminar ohne erneute Seminar- Kosten, bis auf den Arbeitsaufwand über 45,–€ zum neuen Termin statt.

Bei Mobbing behalten wir uns Schadenersatz vor.

Fa. Brigitte Nails ist im Falle eines Falles berechtigt Kosten für Sachbearbeitung von
jeweils ab 25,– bis 45,–€ zu erheben.

Brigitte Weis – Ulmenstr. 2 – 30926 Seelze – Gerichtsstand Hannover – Stand Juli 18

Haftungsbeschränkung

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter („externe Links“). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht.

Bei Forderungen gleich welcher Art, Abmahnungen, ect. bitten wir Sie zur Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten und den dadurch entstehenden Kosten um vorherige Selbstkontaktierung per Einschreiben/Rückschein oder E-Mail/Lesebestätigung. Schadensersatz u. Haftung ist grundsätzlich in allen Fällen ausgeschlossen.

Wenn Sie von unserem Angebot der kostenlosen Übernachtung gebrauch machen wollen, senden Sie uns vor Ihrer Anmeldung bitte eine E-mail-Nachricht, damit wir Ihnen unsere Übernahme-Konditionen u. Liste mit unseren Hotels samt der Modalitäten zusenden können. Sowie Buchungen ohne vorherige Mail-Übernahmebestätigung von Fremdhotels und Stornierungskosten nicht übernommen werden.

Quelle:  Disclaimer von Juraforum.de – das Forum für Recht.